Beiträge in der Kategorie ‘Reiseinformationen’

Streiks bei der Lufthansa sind beschlossene Sache

Streiks bei der Lufthansa sind beschlossene Sache

21. März 2014

Bei der Lufthansa ist in nächster Zeit mit Streiks zu rechnen

Gestern fanden die Urabstimmungen der Lufthansa-Piloten über mögliche Arbeitskampfmassnahmen statt. Entsprechend dem Ergebnis können sich die Passagiere “ab sofort” auf Streiks einrichten, so lässt die Gewerkschaft “Vereinigung Cockpit” verlauten.
Konkrete Termine wurden nicht genannt, werden aber mindestens 48 Stunden vor Streikbeginn bekanntgegeben. Somit haben die Passagiere die Möglichkeit umzuplanen.

Die Osterferien sollen nicht das Ziel der Streiks sein. Ob das so bleibt, hängt im hohen Maße von der Reaktion der Lufthansa ab. Neben der Lufthansa ist auch das Tochterunternehmen Germanwings betroffen.

Seit über zwei Jahren findet sich keine Einigung über einen neue Tarifvertrag. Darin sollen Gehaltsfragen aber auch Themen wie die Betriebsrente sowie Übergangsregelungen für Piloten, die vor dem Erreichen des 65. Lebenjahres aufhören möchten, geregelt werden. Wie brisant diese Fragen für die Betroffenen sind, zeigt die Wahlbeteiligung von enormen 95,8%.

Fahrplanänderungen bei der Deutschen Bahn im Raum Dresden

Fahrplanänderungen bei der Deutschen Bahn im Raum Dresden

21. Oktober 2013

Fast drei Wochen müssen die Fahrgäste im Bereich Dresden mit erheblichen Fahrplanänderung im Nah- und Fernverkehr rechnen.

In und um Dresden werden in den nächsten Wochen von der Bahn neue Bahnsteige und ein neues Stellwerk in Betrieb genommen. Aufgrund der zu verrichtenden Arbeiten sowie einem komplettem Softwarewechsel im Stellwerk müssen folgende Behinderungen und Änderungen im Fahrplan bei der Reiseplanung beachtet werden.

    Fahrplanänderungen Fernverkehr
    (18. Oktober, 22 Uhr, bis 3. November, 14 Uhr)

  • Die Züge der ICE-Linie Dresden‒Leipzig‒Frankfurt/M‒Wiesbaden und IC-Linie Dresden‒Leipzig‒Oldenburg werden im Raum Dresden umgeleitet. Der Halt in Dresden-Neustadt entfällt. Die Züge in Richtung Leipzig fahren bis zu 15 Minuten früher ab Dresden Hbf. In der Gegenrichtung kommen die Züge später im Hauptbahnhof an.
  • Wegen der zusätzlichen Sperrung der Strecke Weinböhla‒Cossebaude fallen einzelne Züge dieser Linien vom 18. Oktober (22 Uhr) bis 19. Oktober (4 Uhr) sowie am 3. November (6.30 Uhr bis 10.30 Uhr) zwischen Dresden und Leipzig aus. Der ICE 1650 von Dresden Hbf nach Wiesbaden wird am 3. November umgeleitet und fährt ca. 86 Minuten früher in Dresden Hbf ab (neue Abfahrtszeit 8.17 Uhr).
  • Die IC/EC Züge und Nachtzüge der Linie Praha‒Dresden‒Berlin‒Hamburg werden im Raum Dresden umgeleitet und halten nicht in Dresden-Neustadt. Einzelne Züge fallen am 3. November zwischen Dresden und Berlin aus.
    Fahrplanänderungen Nahverkehr:

    Sperrphase 1: Strecke Coswig–Dresden-Neustadt gesperrt
    (18. Oktober, 22 Uhr, bis 1. November, 12 Uhr)

  • Strecke Meißen Triebischtal‒Dresden Hbf‒Schöna: Die Züge der S 1 fallen im Abschnitt Meißen‒Dresden-Neustadt aus und werden durch Busse ersetzt.
  • Strecke Leipzig Hbf‒Dresden Hbf: Die Züge der RE 50 werden zwischen Dresden Hbf und Nünchritz mit Zusatzhalt in Dresden-Friedrichstadt umgeleitet. Als Ersatz fahren Busse zwischen Coswig (Dresden) und Nünchritz.
  • Strecke Dresden Hbf‒ Elsterwerda-Biehla/Hoyerswerda/Cottbus: Die Züge der RE 15, RE 18 und RB 31 fallen im Großraum Dresden in unterschiedlichen Abschnitten aus und werden durch Busse ersetzt.
    Sperrphase 2: Strecke Coswig–Dresden-Neustadt und Bahnhof Dresden-Neustadt gesperrt
    (1. November, 12 Uhr, bis 3. November, 14 Uhr)

  • Strecke Meißen Triebischtal‒Dresden Hbf‒Schöna: Die Züge der S 1 fallen im Abschnitt Meißen‒Dresden Hbf aus und werden durch Busse ersetzt. Bitte beachten Sie: Vom 3. Nov. (14 Uhr) bis 4. Nov. (Betriebsschluss) fahren die S-Bahnen der S 1 im Abschnitt Meißen‒Dresden Hbf nur im Stundentakt.
    Strecke Leipzig Hbf‒Dresden Hbf: Die Züge der RE 50 werden zwischen Dresden Hbf und Nünchritz mit Zusatzhalt in Dresden-Friedrichstadt umgeleitet. Als Ersatz fahren Busse zwischen Coswig (Dresden) und Nünchritz.
  • Strecke Dresden Hbf‒Bischofswerda: Ausfall der Züge der RE 1, RE 2, RB 60 und 61 im Abschnitt Dresden Hbf‒Dresden-Klotzsche. Als Ersatz werden Busse eingesetzt.
  • Strecke Dresden Flughafen‒Dresden Hbf: Die Züge der S 2 fallen im Abschnitt Dresden Flughafen‒Dresden Hbf aus und werden durch Busse ersetzt.
  • Strecke Dresden Hbf‒Elsterwerda-Biehla/Hoyerswerda/Cottbus: Die Züge der RE 15, RE 18 und RB 31 fallen im Großraum Dresden in unterschiedlichen Abschnitten aus und werden durch Busse ersetzt.
    Sperrphase 3: nächtliche Sperrung des Eisenbahnknotens Dresden
    (1. November, 23 Uhr, bis 2. November, 5 Uhr)

  • Strecke Meißen Triebischtal‒Dresden Hbf‒Schöna: Ausfall der Züge der S 1 im Abschnitt Meißen‒Dresden Hbf–Dresden-Reick. Als Ersatz fahren Busse.
  • Strecke Dresden Hbf‒Tharandt–Klingenberg-Colmnitz: Ausfall der Züge der S 3 und RB 30 im Abschnitt Dresden Hbf‒Tharandt–Klingenberg-Colmnitz. Als Ersatz fahren Busse.

Es sollte unbedingt beachtet werden, dass die Mitnahme von Kinderwagen, Fahrrädern und Rollstühlen ist in den Bussen nur eingeschränkt möglich.

Detailierte Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 738 und im Internet unter www.bahn.de/reiseauskunft sowie unter www.bahn.de/bauarbeiten.


Generalstreik in Italien am 18. Oktober

Generalstreik in Italien am 18. Oktober

15. Oktober 2013

Für den 18.10.2013 soll ein geplanter Generalstreik das öffentliche Leben Italiens nahezu lahmlegen.

Mit ziemlicher Sicherheit sind auch Flug- und Bahnverkehr in Italien betroffen. Reisende sollten sich an diesem Tag auf erhebliche Beeinträchtigungen einstellen.

Nach Angaben des italienischen Verkehrsministeriums wird der Flugsektor ganztägig bestreikt. Hinzu kommt ein Streik des Abfertigungspersonals in Mailand-Malpensa und –Linate.
Die Organisation zur zentralen Koordination der Flugsicherung, EUROCONTROL, geht davon aus, dass die Mitarbeiter der Flugsicherung in ... den ganzen Beitrag "Generalstreik in Italien am 18. Oktober" lesen

Ägypten wird wieder aufgenommen

Ägypten wird wieder aufgenommen

26. September 2013

Nach der Lockerung der Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes nehmen die Veranstalter Ägypten wieder als Reiseziel auf.

Die Entschärfung der Reisewarnung für Ägypten führt nun dazu, dass Veranstalter wie TUI, Alltours und Thomas Cook das Reiseziel ab sofort wieder anbieten. Man hoffe, so die Veranstalter, vor allem im Sinne der ägyptischen Partner schnell wieder zur Normalität zurückkehren zu können.
Nun muss mit allen Flugpartnern koordiniert werden, wie man die Reisenden ins Zielgebiet befördert. Die meisten Airlines haben derzeit das Rote Meer gar nicht im Flugplan.

Auswärtiges Amt lockert Sicherheitshinweise für Ägypten

Auswärtiges Amt lockert Sicherheitshinweise für Ägypten

25. September 2013

Das Auswärtige Amt rät nicht mehr von Reisen im gesamten Ägypten ab.

Trotzdem ist Vorsicht geboten, lässt die deutsche Behörde verlauten. Schließlich hält der Ausnahmezustand im Land noch bis zum 14.11.2013 an. So sollen Touristen in den Urlaubsorten an der Küste des Roten Meeres bleiben und von Ausflügen absehen. ... den ganzen Beitrag "Auswärtiges Amt lockert Sicherheitshinweise für Ägypten" lesen

Ägypten-Reisen werden weiterhin abgesagt

Ägypten-Reisen werden weiterhin abgesagt

23. September 2013

TUI und Alltours bleiben erst mal auf ihrem Kurs, Ägypten-Reisen abzusagen.

Nachdem die ägyptischen Behörden den Ausnahmezustand für das gesamte Land um weitere zwei Monate verlängert haben und das Auswärtige Amt weiterhin von Reisen nach Ägypten abrät, halten die beiden Veranstalter an den Absagen für Reisen mit Abreisen bis 15.Oktober fest. Die Reisenden werden kontaktiert und über die Stornierung in Kenntnis gesetzt. Eine kostenfreie Umbuchung auf ein anderes Urlaubsziel ist selbstverständlich möglich.
Die Veranstalter DER TOURISTIK und Thomas Cook hingegen nehmen bereits zum 30. September die Reisen nach Ägypten wieder auf.

Europaweiter Streik der Fluglotsen am 10.Oktober 2013

Europaweiter Streik der Fluglotsen am 10.Oktober 2013

18. September 2013

Der für den 10.Oktober 2013 angekündigte Streik der europäischen Fluglotsen findet mit den Kollegen aus Deutschland statt. Reisende sollten sich an diesem Tag auf massive Behinderungen und Verzögerungen im Flugverkehr einstellen.

Der “Aktionstag” war bereits vom europäischen Gewerkschaftsbündnis ATCEUC (Air Traffic Controller European Unions Coordination) bekannt gegeben worden. Es war nur noch unsicher, ob sich die deutschen Fluglotsen anschließen. Die Frage wurde gestern von der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) mit einem “Ja” beantwortet. ... den ganzen Beitrag "Europaweiter Streik der Fluglotsen am 10.Oktober 2013" lesen

Der stressfreie Flug zum Reiseziel

Der stressfreie Flug zum Reiseziel

13. September 2013

Egal ob Ferienzeit oder Nebensaison, an Deutschlands Flughäfen herrscht zurzeit stets Hochbetrieb. Dabei gibt es viele nützliche Tipps und Tricks, wie Reisende und insbesondere Familien sicher und stressfrei mit dem Flugzeug in den Urlaub starten können. Dies beginnt bereits bei der Planung und endet bei der Rückreise. ... den ganzen Beitrag "Der stressfreie Flug zum Reiseziel" lesen

British Airways weitet Angebot an „Handgepäck“-Tarifen aus

British Airways weitet Angebot an „Handgepäck“-Tarifen aus

12. September 2013

Nur-Handgepäck fliegt auf Kurzstrecke ab London billiger

Im Februar testete die British Airways „hand baggage only“-Tarife einen Monat lang auf einzelnen Kurzstrecken ab London Gatwick. Nach der Testphase gingen diese Tarife für alle Kurzstrecken an den Start. Nun geht die Airline noch einen Schritt weiter. Auch die anderen Londoner Airports, Heathrow und London City, werden mit einbezogen. ... den ganzen Beitrag "British Airways weitet Angebot an „Handgepäck“-Tarifen aus" lesen

Leipziger Hauptbahnhof Ende September für 96 Stunden voll gesperrt

Leipziger Hauptbahnhof Ende September für 96 Stunden voll gesperrt

11. September 2013

City-Tunnel Leipzig steht kurz vor der Vollendung. Letzte Arbeiten erfordern Vollsperrung des Hauptbahnhofes.

Am 15. Dezember 2013 soll der City-Tunnel Leipzig in Betrieb genommen werden. Es bleiben also weniger als 100 Tage bis eine direkte Schienenverbindung den Südraum der Stadt mit dem Hauptbahnhof im nördlichen Stadtzentrum verbindet. Bisher musste der Zugverkehr das Stadtzentrum großzügig umfahren. Mit dem City-Tunnel wird er einfach drunter durch geleitet.
Durch die schnelle Nord-Süd-Achse kommt es zum Teil zu erheblichen Zeitersparnissen auf einigen Strecken der DB.
Doch bevor es schneller ans Ziel geht, stoppt erst einmal alles. ... den ganzen Beitrag "Leipziger Hauptbahnhof Ende September für 96 Stunden voll gesperrt" lesen

Ausfallzeiten am New Yorker Airport JFK

Ausfallzeiten am New Yorker Airport JFK

9. September 2013

Airport-Zug am New Yorker Flughafen wird in den nächsten sechs Wochen saniert.

Nach 10 Jahren eifrigem Dienst muss sich der Airtrain JFK einer Sanierung unterziehen. In Betrieb, verbindet er die Flugterminals mit den Bahnstationen Jamaica und Howard Beach. Während der Sanierungsarbeiten vom 07.September bis Mitte Oktober ... den ganzen Beitrag "Ausfallzeiten am New Yorker Airport JFK" lesen

Lufthansa: Sitzplatzreservierungen gegen Geld

Lufthansa: Sitzplatzreservierungen gegen Geld

6. September 2013

Zukünftig können Sitzplätze auch bei Lufthansa-Billigtickets reserviert werden. Allerdings gegen Entgelt.

Bisher konnten Fluggäste mit billigen Tickets der Economy Class vor Check-In noch keinen bestimmten Sitzplatz reservieren. Das soll sich noch in diesem Jahr ändern. Gegen Entgelt wird dann auch für die Preiswert-Flieger eine Sitzplatzreservierung möglich. Die Höhe des Entgelts wird laut Lufthansa “im Marktumfeld” liegen. Im Gespräch sind, in Abhängigkeit von der Flugdauer, 10,- bis 40,- Euro.

 
Anzeige