EU-Erweiterung mal anders: Mayotte

EU-Erweiterung mal anders: Mayotte

10. Januar 2014

Archipel Mayotte - Ein Stück EU vor der Küste von Ostafrika

Das tropische Inselparadies liegt im Indischen Ozean zwischen Madagaskar und Mosambik und zählt geografisch zu den Komoren.

Bereits 2011 erhielt sie den Status eines französischen “Übersee-Départements”, nachdem sich während einer Volksbefragung die Bevölkerung mehrheitlich dafür ausgesprochen hatten. Seit 01.Januar 2014 nun gehört die Inselgruppe Mayotte als Gebiet in äußerster Randlage zur EU. Zahlungsmittel ist der Euro.

Aufgrund der Unterschiedlichkeit zur restlichen EU ist dieser Schritt politisch und kulturell umstritten.

Mayotte ist mit dem Flugzeug von Marseille, Lyon und Paris aus erreichbar. Dabei wird der einzige Flughafen Dzaoudzi Pamandzi angeflogen.

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige