Deutsche Bahn warnt vor gefälschten Buchungsbestätigungen

Deutsche Bahn warnt vor gefälschten Buchungsbestätigungen

17. September 2013

Zum wiederholten Mal erhalten Bahnkunden falsche Buchungsbestätigungen

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr sind Deutsche Bahn-Kunden Opfer von gefälschten Buchungsbestätigungen. Zuletzt wurden im Mai 2013 mit einem Virus infizierte Mails verschickt. Von nur 8 der gängigen 46 Virusschutzprogrammen erkannt, konnte sich der Virus durch den Anhang zumeist ungehindert installieren. Ob diesmal eine ähnliche Gefahr droht, ist noch in Klärung. Die Bahn erklärt, dass Buchungsbestätigungen ausschließlich unmittelbar nach Buchung verschickt werden. Empfohlen wird ein Abgleich der eigenen Auftragsnummern in der Buchungsrückschau mit der im Betreff der Email erwähnten. Sind diese nicht gleich, ist die Email umgehend zu löschen.


Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige