United Airlines verschenkte Tickets

United Airlines verschenkte Tickets

16. September 2013

Fehlerhafte Daten führten zu überraschenden Geschenken an die Kunden

Wer am vergangenen Donnerstag bei der United Airlines einen Flug buchen wollte, glaubte sicher im ersten Moment an einen geschickt ausgeklügelten Marketing-Gag. Die Airline “verkaufte” ihre Flüge für Null Dollar. Teilweise kamen noch Gebühren hinzu. Trotzdem zahlte keiner der Kunden mehr als 5 - 10 Euro. Als man bei United die Vorgänge bemerkte, wurde sofort der Zugriff auf das Internet- und Telefonbuchungssystem verhindert. Fehlerhafte Daten, die ins Buchungssystem eingespeist wurde, führten zu der unerwarteten Preisgestaltung. Nach etwa 45 Minuten war der Spuk vorbei und das Problem behoben. Wie viele Tickets tatsächlich betroffen sind ist noch unklar. Auch wie die Airline damit umgeht. Ob die Tickets zurückgezogen werden oder ihre Gültigkeit behalten, muss noch entschieden werden.

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige