Hoteltipp ARCOTELS: Expansion bei ARCOTELS – Qualitätsoffensive und Eröffnung des ARCOTEL Onyx auf der Reeperbahn in Hamburg

Hoteltipp ARCOTELS: Expansion bei ARCOTELS – Qualitätsoffensive und Eröffnung des ARCOTEL Onyx auf der Reeperbahn in Hamburg

31. Mai 2011

Urlaubsreisen und Hotels in Europa mit ARCOTELS: Hotelkette ARCOTEL präsentiert Qaulitätsoffensive und expandiert. ARCOTEL Onyx auf der Reeperbahn in Hamburg wird 2012 eröffnet und Planungen für weitere Hoteleröffnungen laufen. (Foto: Arcotel Hamburg). (Foto: Arcotel Hamburg). Die ARCOTEL Hotels setzen weiterhin auf Expansion, nächstes Jahr eröffnet das ARCOTEL Onyx auf der Hamburger Reeperbahn.

Um hohe Standards auch für die Zukunft zu sichern, investiert das Unternehmen in die Optimierung des Qualitätsmanagements. Ein Jahr vor Eröffnung des ARCOTEL Onyx konzentriert sich die österreichische Hotelgruppe ARCOTEL Hotels verstärkt auf das Qualitätsmanagement. So werden Mitarbeiter intensiv geschult, auch die Zusammenarbeit mit externen Unternehmen zur Sicherung und weiteren Optimierung der Qualitätsstandards wird ausgebaut. Außerdem ermöglichen bestimmte Feedbackinstrumente die umfangreiche Erfassung von Gästemeinungen, um so Standards aufrecht zu erhalten sowie direkt Wünsche und Erwartungen in weitere Entwicklungsprozesse zu integrieren.

Bereits seit 2004 sorgt bei den ARCOTEL Hotels eine systematische Qualitätsüberwachung nachhaltig für das Einhalten der ARCOTEL Standards und bildet einen festen Bestandteil des Managements. Vorstand Manfred Mayer sieht unter dem Vorzeichen der Expansion großes Potenzial und betont die Bedeutung der Offensive:

“Wir haben im letzten Jahr nicht nur von unseren Gästen sehr positive Rückmeldungen bekommen, sondern auch der erfolgreiche Jahresabschluss hat unsere Strategien deutlich bestätigt. Umso bedeutender ist es jetzt, dass wir unsere Stärken in den ARCOTEL Hotels festigen, aber auch von Anfang an in zukünftigen Hotels integrieren.“

Gesteuert wird das Qualitätsmanagement des Familienunternehmens aus der Firmenzentrale: Ein Supportteam setzt gemeinsam mit den Führungskräften und Mitarbeitern der neun ARCOTEL Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien Maßnahmen um und steht als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. So können Synergien langfristig genutzt und Standards gesichert werden. Auch künftig werden renommierte externe Unternehmen die ARCOTEL Hotels unterstützen.

Vorstand Mayer ergänzt: “Wir planen auch weiterhin unsere Hotelgruppe zu vergrößern; die Qualität des Services aber auch unseres gesamten Angebotes ist dabei entscheidend – da ist es wichtig in Hard- und Software wie auch in die Mitarbeiter zugunsten eines effizienten Qualitätsmanagements zu investieren.“

2012 eröffnet auf der Hamburger Reeperbahn das bereits fünfte Hotel in Deutschland. Weitere Hoteleröffnungen werden angestrebt, zurzeit konzentriert sich die Hotelgruppe auf die Konsolidierung und Festigung der Strukturen.

Die ARCOTEL Unternehmensgruppe, eines der größten privaten österreichischen Unternehmen im Tourismusbereich, positioniert sich klar in der Business- und Stadthotellerie. Die ARCOTEL Gruppe vereint das persönliche und individuelle Umfeld eines familiengeführten Unternehmens mit internationalem Standard, Top-Qualität und solider wirtschaftlicher Basis. Gegründet 1989, umfasst die Gruppe derzeit neun Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien mit insgesamt 1.563 Zimmern und beschäftigt aktuell 728 Mitarbeiter. 2012 wird das ARCOTEL Onyx Hamburg eröffnet.

www.arcotelhotels.com








Ein Kommentar zu “Hoteltipp ARCOTELS: Expansion bei ARCOTELS – Qualitätsoffensive und Eröffnung des ARCOTEL Onyx auf der Reeperbahn in Hamburg”

  1. Hoteltipp ARCOTELS: Expansion bei ARCOTELS – Qualitätsoffensive und Eröffnung des ARCOTEL Onyx auf der Reeperbahn in Hamburg | Reise-Portal Schweiz schrieb: am 7. Juni, 2011 um 09:02

    [...] Um hohe Standards auch für die Zukunft zu sichern, investiert das Unternehmen in die Optimierung des Qualitätsmanagements. Ein Jahr vor Eröffnung des ARCOTEL Onyx konzentriert sich die österreichische… Weiterlesen [...]

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige