Flüge mit Icelandair und JetBlue: Kooperation – Icelandair und JetBlue vereinbaren Interline-Abkommen

Flüge mit Icelandair und JetBlue: Kooperation – Icelandair und JetBlue vereinbaren Interline-Abkommen

4. Mai 2011

Urlaubsreisen mit Icelandair und JetBlue: Zukünftig kombinierbare Tickets für Flüge buchen. Icelandair und JetBlue unterzeichnen Interline-Akommen. Gültig für Verbindungen aus Europa über Icelandair-Streckennetz zu JetBlue-Reisezielen in den USA und der Karibik. Frankfurt am Main (ots) - Icelandair, nationale Fluggesellschaft von Island, und JetBlue mit Sitz in New York haben ein Interline-Abkommen unterzeichnet.

Die neue Partnerschaft der beiden Fluggesellschaften eröffnet Icelandair-Passagieren aus Europa zahlreiche zusätzliche Flugverbindungen über das Icelandair-Streckennetz hinaus zu den JetBlue-Zielen in den USA sowie der Karibik.

Mit dem Abkommen ist es jetzt möglich diese Ziele mit nur einem kombinierten Flugticket zu buchen. Fluggäste erhalten bereits beim Check-In in Deutschland ihre Sitzplätze bis zum Endziel. Diese kombinierten
Flugtickets von Icelandair und JetBlue sind erhältlich im Reisebüro, online oder durch die Reservierungszentrale von Icelandair.

Icelandair bedient über das Drehkreuz Keflavik/Island die nordamerikanischen Ziele Boston, New York (JFK), Seattle, Minneapolis, Orlando, Toronto und Halifax sowie ab Mitte Mai auch Washington DC (IAD). Die JetBlue Ziele sind insbesondere über die beiden Drehkreuze in Boston und New York (JFK) erreichbar; sie umfassen so attraktive Städte wie Chicago, Denver, Fort Lauderdale, Las Vegas und Los Angeles sowie San Juan in Puerto Rico.

JetBlue ist die grösste inneramerikanische Fluggesellschaft im Raum Boston/New York. Alle Flugzeuge sind ausgestattet mit Ledersitzen, viel Beinfreiheit, persönliches Inflight-Entertainment-System an jedem Sitz; Fluggäste erhalten Getränke und Snacks an Bord.

“Icelandair und JetBlue teilen in vielen Aspekten eine gemeinsame Philosophie, in deren Vordergrund das positive Erlebnis der Fluggäste an Bord steht”, sagt Helgi Már Björgvinsson, Senior Vice President Sales und Marketing der Icelandair. “Unser harmonisches Streckennetz mit den Schnittstellen Boston, New York und Washington, sowie der gleiche hohe Anspruch an Kundenservice legen das Fundament für diese Partnerschaft.”

“Wir sind hoch erfreut, Icelandair als unseren zehnten Partner in unserem JetBlue Streckennetz zu begrüssen”, sagt Scott Resnick, JetBlue Direktor für Airline-Partnschaften. “Mit ihrer Reputation für excellenten Service und Komfort und einer beeindruckenden Vielfalt von Verbindungen über Island nach Skandinavien und Kontinentaleuropa ist die Partnerschaft mit Icelandair ein grosser Gewinn für unsere Kunden.” Mehr Info über Icelandair Deutschland auf www.icelandair.de

NEW ICELANDAIR
Icelandair ist die nationale Fluggesellschaft Islands - der mystischen Insel mitten im Atlantik. Ganzjährige Linienflüge ab Frankfurt Rhein-Main und saisonale Direktflüge ab Hamburg, München und Berlin nach Island und USA/Kanada. Stopover-Aufenthalte in Island und Kurzreisen nach Reykjavik ergänzen unser Produkt.

ots 2037587

Flüge online buchen kann man bequem und einfach im Flugpreisvergleich von Airline-Direct und zu den günstigen Flugangeboten aus über 400 Airlines gibt’s auf Wunsch auch gleich ein passendes Hotel: www.airline-direct.de.





Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige