Städtereisen nach München: Immobilienmesse EXPO REAL in München – Flughafen Frankfurt präsentiert neue Projektentwicklungen der Airport City

Städtereisen nach München: Immobilienmesse EXPO REAL in München – Flughafen Frankfurt präsentiert neue Projektentwicklungen der Airport City

1. Oktober 2010

Messereisen nach München: Immobilienmesse EXPO REAL vom 4. bis 6. Oktober in München besuchen. Flughafen Frankfurt stellt am 5. Oktober neue Projekte und Entwicklungen vor der Konjunkturprognose vor. Neue Landebahn am Frankfurter Airport wird im Herbst 2011 den Betrieb aufnehmen. Frankfurt (ots) - Der Flughafen Frankfurt präsentiert sich auf der Immobilienmesse EXPO REAL vom 4. bis 6. Oktober in München als attraktiver Immobilienstandort und stellt die neuesten Projektentwicklungen in der Airport City vor.

Am 5. Oktober findet um 16 Uhr auf der Präsentationsfläche der Metropolarena FrankfurtRheinMain in Halle C1 am Stand 334 eine Diskussionsrunde statt. Thema ist der Immobilienstandort Flughafen vor dem Wachstumsschub, der mit Inbetriebnahme der neuen Landebahn im Herbst 2011 erwartet wird. Den Impulsvortrag zur Wirkungsweise des Flughafens als wirtschaftliches Gravitationszentrum der Region hält Stadtplaner Prof. Dr. Martin Wentz, International Real Estate Business School der Universität Regensburg. Moderieren wird Steffen Uttich vom “Immobilienmarkt” der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Er begrüßt zum Dialog Stadtrat Markus Frank, Dezernent der Stadt Frankfurt am Main für Wirtschaft, Personal und Sport, sowie Karl-Heinz Dietrich, Generalbevollmächtigter der Fraport AG für Handels und Vermietungsmanagement, außerdem Michael Korn, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Schenker Deutschland AG, sowie Holger Starp, geschäftsführender Gesellschafter von plug and work - einem mittelständischen Unternehmen, das künftig im “The Squaire” über dem Fernbahnhof des Flughafens ein Business- und Conference-Center betreiben wird.

Um 18 Uhr lädt die Fraport AG am eigenen Stand C1.230 zum “Property Management Talk” ein. In einer offenen Gesprächsrunde wird Jörg Guderian, Leiter des externen Immobilien- und Property Managements der Fraport AG, das Know-how des Flughafenkonzerns in der Vollverwaltung und technischen Steuerung von komplexen, multifunktionalen Gebäuden vorstellen. Diese Expertise wird verstärkt auch außerhalb des Flughafengeländes nachgefragt.

ots 1691432











Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige