Flugreisen nach Bangkok / Thailand: Unruhen am Wochenende befürchtet

Flugreisen nach Bangkok / Thailand: Unruhen am Wochenende befürchtet

17. September 2010

Urlaubsreisen nach Thailand - Städtereisen Bangkok: Unruhen am Wochenende befürchtet - Rothemden demonstrieren am kommenden Wochenende in Bangkok. Erstmals seit den gewaltsamen Protesten im April und Mai wollen Anhänger der Opposition, die sogenannten Rothemden, am kommenden Wochenende in der thailändischen Hauptstadt demonstrieren. Das Auswärtige Amt rät Reisenden in Bangkok, alle Kundgebungen und Menschenansammlungen in der Hauptstadt weiträumig zu meiden.

Ein friedlicher Protestverlauf hat sowohl bei der Polizei als auch bei den Organisatoren der Demonstration oberste Priorität, es wird jedoch auf beiden Seiten befürchtet, dass einige gewaltbereite Rothemden die Stimmung kippen könnten. Für den Fall einer Eskalation sind das Militär sowie die Polizei in Alarmbereitschaft versetzt worden. Nach wie vor gilt in Bangkok der Ausnahmezustand, eine vollständige Rückkehr zur Normalität scheint noch nicht vollzogen zu sein. Im Juli hat es in der Hauptstadt sowie in Chiang Mai Bombenanschläge gegeben, ferner liegen dem thailändischen Geheimdienst Hinweise auf geplante Anschläge auf Politiker und das öffentliche Verkehrsnetz in der Hauptstadt vor. Zahlreiche Objekte wie Regierungsgebäude und Stationen der U-Bahn und der Hochbahn stehen unter ständiger Bewachung durch Militär und Polizei. Zum Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes für Thailand gelangen Sie hier.

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige