Zusammenarbeit Lufthansa und Germanwings: Kooperation bei Meilenprogrammen und Flugverbindungen

Zusammenarbeit Lufthansa und Germanwings: Kooperation bei Meilenprogrammen und Flugverbindungen

31. August 2010

Flüge und Geschäftsreisen mit Lufthansa und Germanwings: Lufthansa und Germanwings planen Zusammenarbeit bei Vielfliegerprogrammen, Flugverbindungen und im Firmenvertrieb.

Ab 1. September können Miles & More-Teilnehmer auch auf Germanwings-Flügen Meilen sammeln und Lufthansa-Lounges nutzen. Ab 2011 Kombinierbarkeit der Tarife und gemeinsame Angebote im Firmenvertrieb

Eine engere Zusammenarbeit von Lufthansa und Germanwings und ein daraus resultierendes, umfangreiches Maßnahmenpaket bieten den Kunden beider Airlines zusätzliche interessante Vorteile auf ihren Reisen.

Bereits vom 1. September 2010 an können Miles & More-Teilnehmer auf allen Germanwings-Flügen Meilen nicht nur einlösen, sondern jetzt auch Prämienmeilen sammeln. Analog zu den Meilen, die die Teilnehmer auf Lufthansa-Flügen sammeln, werden künftig auch bei Germanwings-Verbindungen die gleichen festen Meilenwerte für die einzelnen Buchungsklassen gelten. So erhalten Miles & More-Teilnehmer für einen innerdeutschen Flug bis zu 1.000 Meilen, für einen Flug zu einer Germanwings-Destination innerhalb Europas bis zu 1.250 Meilen, je nach Buchungsklasse.

Bereits seit Dezember 2009 können Miles & More-Teilnehmer im gesamten Streckennetz von Germanwings ihre Meilen gegen Flüge einlösen. Für 30.000 Meilen erhalten sie einen Flug innerhalb Europas, ab 25.000 Meilen gibt es einen innerdeutschen Flug. Zudem haben Vielflieger mit einem Miles & More HON Circle- oder Senator Status, welche mit einem Germanwings-Ticket reisen, ab jetzt die Möglichkeit, die Lufthansa Business und Senator Lounges in Deutschland zu nutzen.

Das Germanwings Vielfliegerprogramm Boomerang Club bleibt unabhängig von der Miles & More Partnerschaft bestehen. Teilnehmer, die sowohl eine Miles & More Karte als auch eine Boomerang Club-Karte besitzen, können vor jedem Flug entscheiden, in welchem Programm sie Meilen sammeln möchten. Nähere Details können unter www.miles-and-more.com oder unter www.germanwings.com abgerufen werden.

„Dank der engeren Zusammenarbeit mit Germanwings haben unsere Miles & More-Teilnehmer künftig noch mehr Möglichkeiten, Prämienmeilen zu sammeln und einzulösen“, sagt Thierry Antinori, Mitglied des Passagevorstandes, verantwortlich für Marketing und Vertrieb. „Wir bleiben mit dieser Kooperation weiterhin bei unserer strategischen Ausrichtung, dass beide Fluggesellschaften ihr Produkt und ihr Flugangebot eigenständig gestalten und ausrichten können. Andererseits können wir unseren gemeinsamen Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten.“

Als weiteren Schritt der Kooperation werden voraussichtlich ab Anfang 2011 die Tarife von Lufthansa- und Germanwings-Flügen kombinierbar sein (Interlining). Dies bedeutet, dass Reisebüros und Lufthansa-Verkaufsstellen (Call Center und Ticket Schalter an den Flughäfen) jeweils einen Hin- und Rückflug beider Gesellschaften in einem Schritt und „aus einer Hand“ buchen und verkaufen können. Kunden beider Airlines profitieren so von flexibleren Reise- und Buchungsmöglichkeiten und sparen Zeit und Aufwand bei der Reiseplanung.

Für Anfang 2011 wird darüber hinaus eine Zusammenarbeit im Firmenkundengeschäft angestrebt, so dass dann auch Firmenkunden beider Unternehmen ein gemeinsames Angebot nutzen können.

Deutsche Lufthansa AG
Konzernkommunikation

Flüge mit Lufthansa und Germanwings online buchen kann man bequem und einfach im Flugpreisvergleich von Airline-Direct und zu den günstigen Flugangeboten aus über 180 Airlines gibt’s auf Wunsch auch gleich ein passendes Hotel: www.airline-direct.de.


Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige