Musandam – Eine Reise zu den Fjorden Omans

Musandam – Eine Reise zu den Fjorden Omans

22. Juni 2010

Die Halbinsel Musandam garantiert jedem Oman-Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Geprägt von einer kargen, rauen Landschaft, fasziniert Musandam durch eine atemberaubende Atmosphäre. Aus einer Höhe von nahezu 2.000 Metern fallen die Klippen des Hajar-Gebirges steil zum Arabischen Meer ab. Die stark zerklüftete, fjordähnliche Landschaft erinnert an Norwegen, die Omanis kennen sie als ruus al-jebel (Köpfe der Berge). Am besten lässt sich dieser einzigartige Ausblick vom Wasser aus genießen. Auf einem für die Region typischen Dhau werden die Hektik und der Lärm des alltags schnell vergessen. Die absolute Stille, das faszinierende Lichtspiel und die Spiegelungen der mächtigen Felsen im glasklaren Wasser überwältigen jeden Besucher. Doch auch unter Wasser hat Musandam einiges zu bieten. Die Halbinsel gilt als Tummelplatz von Delphinen, und zahlreiche Korallenbänke und bunte Fischschwärme laden zum Tauchen ein.

Von den anderen Landesteilen Omans durch die Ostküste der VAE getrennt, ist Musandam mit Inlandsflügen von Oman Air (täglich) und auf der Straße zu erreichen. Weitere Informationen gibt es unter omantourism.de

Sie suchen nach einem attraktiven Angebot? Hochwertige Hotels und idyllisch gelegene Wellness-Resorts sowie die passende Reiselektüre über das Sultanat Oman finden Sie hier.

Flüge online buchen kann man bequem und einfach im Flugpreisvergleich von airline direct und zu den günstigen Flugangeboten aus über 180 Airlines gibt’s auf Wunsch auch gleich ein passendes Hotel: airline-direct.de

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige