News Alitalia auf Tourismusbörse 2010: Neue Flüge und Services vorgestellt von Alitalia

News Alitalia auf Tourismusbörse 2010: Neue Flüge und Services vorgestellt von Alitalia

23. Februar 2010

Flugangebote mit Alitalia: Ab Flughäfen Mailand Malpensa und Rom Fiumicino neue Verbindungen mit Air One weltweit im Sommerflugplan ab 28. März 2010 buchen. Alitalia informiert über weitere Flüge, Tipps und Serviceleistungen.

Bei der Internationaler Tourismusbörse BIT 2010 präsentierten heute Marco Sansavini, Director Sales, Distribution & Customer Care bei Alitalia, Lorenzo Caporaletti, Manager von Air One Malpensa, und Marco D’Ilario, Manager Sales Italien bei Alitalia, die Neuheiten des Sommerflugplans 2010 von Alitalia und das neue Angebot von Air One ab Malpensa.

Ab dem neuen Sommerflugplan (der am 28. März in Kraft tritt) wird die Alitalia Gruppe 82 Ziele mit 140 Flugstrecken und ca. 2.500 Flugbewegungen pro Woche anfliegen, wobei die Anzahl der Sitze pro Flugkilometer (ASK) im Vergleich zur Sommersaison 2009 um 5.5% gesteigert wird. Ab 28. März wird die Alitalia Gruppe Flüge für 14 interkontinentale Reiseziele, 40 internationale Reiseziele und ein noch weiterreichendes Netz im Inland mit Flügen zu 28 Reisezielen anbieten.

Die wichtigsten Neuerungen im Sommerflugnetz der Alitalia Gruppe sind:

Zwei neue exklusive interkontinentale Flugstrecken: Mailand Malpensa-Miami (3 mal wöchentlich, ab 3. Juni) und Rom Fiumicino-Los Angeles (5 mal wöchentlich, ab 5. Juni). Dadurch wird Alitalia die einzige Fluggesellschaft sein, die Direktflüge von Italien nach Florida und an die Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten anbietet;

Eine Steigerung der Häufigkeit von Flügen zwischen Rom Fiumicino und Tokyo Narita (zwei zusätzliche Flüge pro Woche ab 5. Juni, d.h. insgesamt 9 Flüge pro Woche). Alitalia bestätigt auch ihre Position als wichtiger Verkehrsträger für Japan mit 16 Flügen pro Woche und Flugverbindungen sowohl ab Rom als auch ab Mailand;

Zwei neue internationale Flugstrecken von Rom Fiumicino nach Malaga (7 Flüge pro Woche) und nach Wien (14 Flüge pro Woche), ab 28. März;

Saisonale Flugstrecken ab Rom Fiumicino und Milan Linate nach Lampedusa und Pantelleria (von Juni bis September);

Die Wiedereinführung der Flugverbindungen von Venedig nach Cagliari (4 Flüge pro Woche);

Das innovative Angebot von Air One von Malpensa zu 10 Reisezielen im Inland (Bari, Brindisi*, Neapel, Lamezia Terme*, Catania, Palermo, Trapani*, Alghero* und Olbia*) und 5 internationale Reisezielen (Kairo, Tunis, Tirana, Palma de Mallorca* und Ibiza*).

* Neue Ziele
Von und nach Malpensa bietet Air One, der neue Smart-Carrier, Flüge zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen, aber mit Service-Leistungen, welches das Niveau von Billigfliegern übersteigt. Fluggästen werden ohne Zusatzkosten Sitzplatzreservierung, Gepäckabfertigung, MilleMiglia Vielfliegermeilen, Web- und Flughafen-Check-In mitangeboten. Ebenfalls besteht die Möglichkeit Flugtickets sowohl direkt über die neue Internet-Webseite: www.flyairone.it oder über das Spezialcallcenter in Italien (Tel.-Nr. 199 20 70 80 / 01805-888-958) als auch traditionell über das Reisebüros kaufen zu können.

Die Tarife beginnen ab 25,- Euro für Inlandsflüge und 69,- Euro für internationale Flüge. Das Streckennetz der angeflogenen Zielflughäfen wird schnell wachsen, wobei 10 neue Flugstrecken schon im Jahre 2011 hinzukommen werden (davon 9 internationale).

Air One wird mit einer Flotte von 5 Airbus A320 der neuesten Generation, die über eine Sitzkapazität für 180 Passagiere verfügen, mehr als 200 Flüge pro Woche ab Malpensa anbieten (250 im Juli und August).

Dank des neuen integrierten Flugangebots prognostiziert die Alitalia Gruppe, dass sie das Passagieraufkommen in Malpensa innerhalb von drei Jahren verdoppeln wird: von 1,5 Mio. im Jahre 2009 auf 3 Mio. in 2012.

2010 wird die Alitalia-Flotte durch 10 neue Airbus A320 Maschinen (für Kurz- und Mittelstrecken), und die ersten beiden neuen Airbus A330, welche die Fluggesellschaft im Juni in Malpensa für Interkontinentalflüge stationieren wird, erweitert werden.

Die neuen A330 Maschinen werden dank einer komplett umgestalteten Kabine mit zwei neuen wichtigen Innovationen die Top-Flugzeuge der Alitalia sein: Die neue „Magnifica“ Business Class mit der neuesten Generation von flach ausfahrbaren Sitzen und der höchsten Qualitätsstufe von Bordservice ist ein Ausdruck von Raffinesse und italienischem Stil; Die neue „Premium Economy“ Klasse, die zwischen Economy und Business angesiedelt ist, bietet Fluggästen an Bord dank größerer Beinfreiheit und Spezialsitzen sowie erweitertem Service am Flughafen und an Bord einen größeren Komfort. Passagiere können ab März die neue Premium Economy Klasse buchen.

Alitalia hat auch eine neue Produktlinie, die auf Firmenkunden (Groß-, Klein und Mittelständischenunternehmen) abzielt, sowie neue Lösungen für Reisebüros vorgestellt. Ihre Firmenkunden - 750 große italienische Unternehmen – können aus einer Vielzahl von speziellen Serviceleistungen und aus einen Netzwerk von globalen Reisezielen, unter anderem dank der Vereinbarungen zwischen Alitalia und ihren Partnern Air France/KLM und Delta ihre Wahl treffen.

Die „Abonnement-Karte“ ist ein neues Alitalia-Produkt, das speziell für kleine und mittlere Unternehmen und Fachkräfte konzipiert wurde. Die Karte bietet die Möglichkeit, Flugtickets mit einem Rabatt von 10% bis 15% für Flüge innerhalb des gesamten Alitalia-Streckennetzes im Inland erwerben. Die „Abonnement-Karte“ ergänzt weitere Spezialprodukte für Firmenkunden, wie beispielsweise das „Carnet Rom-Mailand-Rom“ (speziell für Reisende, die häufig zwischen Rom Fiumicino und Mailand Linate und umgekehrt fliegen), das „Carnet Italien“ (für Reisende, die häufig zwischen zwei italienischen Städten fliegen) und „AliCorporate“ (das Spezialprodukt für Unternehmen, die zwischen 10.000,- und 100.000,- Euro im Jahr für Reisen mit Alitalia ausgeben).

Mit ihrer neue Internet-Webseite www.alitaliatrade.it zielt Alitalia auf „Nicht-IATA“ Reisebüros: dabei können Reisebüros eine direkte und vorteilhafte Beziehung mit den Business-Units von Alitalia aufbauen. Dadurch werden sie einen einfachen Zugang zu allen neuen Produkten haben, die das Unternehmen in den kommenden Monaten präsentieren wird.

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben worden.

Einen Kommentar schreiben


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 
Anzeige